Wohngruppe für Jugendliche - Seelöwen
Art des Angebots

stationäre Angebote

Träger/Anbieter Maria im Walde
Anschrift Maria im Wlade
Kaiser-Karl-Ring 10
53111 Bonn
Ansprechpartner

Andrea Baeßler (Fachbereichsleitung)

 

0228 28 998 821

Kontakt Tel.: 0228 28 998 0

E-Mail: info@maria-im-walde.de
Homepage: http://www.maria-im-walde.de
Betreuungsschlüssel: 1 zu 0
Freie Plätze: 0
Sozialräume
gesamtstädtisch
Ort der Maßnahme
Stadt außerstädtisch
Geschlecht
Jungengruppe Mädchengruppe Koedukative Gruppe
Alter
0-14 Kind 14-18 Jungendlicher >18 Junger Erwachsener
Lebensbereiche
Wohnen Arbeiten Schule Ausbildung Kiga Freizeit soziales Gefüge Sonstiges
Sozialraumkategorien
Leistungsbereich Klärungsbereich Gefährdungsbereich
Maßnahmevorraussetzungen
Leistungs- Qualitäts-entwicklungs-beschreibung liegen dem Amt für Kinder, Jugend und Familie der Bundessstadt Bonn vor
Ein Leistungsentgelt ist verhandelt
Anzahl der Plätze 10
Zielgruppe/Indikation

 1.Betreuung von Jugendlichen mit Verselbständigungsperspektive ab 13 Jahren in Kooperation mit dem VIT Bereich

 

2. Betreuung von Jugendlichen mit psychischen Belastungen

 

3.Betreuung von Jugendlichen die in anderen Angeboten gescheitert sind oder in ihrem bisherigen Umfeld nicht mehr gut zurecht kommen

 

4.Betreuung von Jugendlichen mit enger Bindung an ihr Familiensystem

 

5.Betreuung von miderjährigen unbegleiteten Geflüchteten

Ziele

- Entwicklung von eigenverantwortlichem Handeln

 

- erlernen von Selbständigkeit bezogen auf die individuellen Fähigkeiten

 

- erlernen von Selbstwirksamkeit

 

- erkennen der eigenen Lebensrealität (Störungsbild, Fähigkeiten, Perspektive etc.)

 

- erfahren von logischen Konsequenzen bzw. Konsequenzen die im eigenen Handeln resultieren

Methodik

- individueller pädagogischer Ansatz

 

- Partizipation, krisenhafte Verläufe aushalten,

 

- flexibler Regelrahmen, angepasst an die Kompetenzen der Jugendlichen und deren Störungsbilder

 

- wohlwollend konsequenter Umgang, Beziehungsarbeit, Humor