Menue

Diakonisches Werk Bonn und Region - gemeinnützige GmbH

  DW_Logo_UZ_jpg_1


Ambulante Jugendhilfe

Die Diakonisches Werk Bonn und Region - gemeinnützige GmbH bietet  ambulante sozialpädagogische und heilpädagogische Hilfen an der Schnittstelle von Jugendhilfe, Kinder-, Jugend- und Erwachsenenpsychiatrie an.

Je nach Angebotsform handelt es sich um Hilfen

    • für Kinder
    • Jugendliche
    • junge Volljährige
    • ihre Familien

    die von

    • Behinderung
    • Entwicklungsverzögerung
    • psychischen Störungen/Auffälligkeiten
    • auch in Kombination mit Suchtmittelmissbrauch

    betroffen sind.

     

    Durch Stärkung des individuellen Genesungspotenzials können sich die Selbstwirksamkeitskräfte des Einzelnen und der Familien entwickeln und wirksam werden.



  • Sozialräume

    gesamtstädtisch

    Ort der Maßnahme

    Stadt außerstädtisch Ausland

    Kontakt

    Anschrift Diakonisches Werk Bonn und Region - gemeinnützige GmbH / Bereichsleitung Kinder/Jugendliche: Andrea Elsmann
    Kaiserstraße 125
    53113 Bonn
    Telefon 0228/22808-0
    Fax 0228/22808-37
    Homepage http://www.diakonie-bonn.de
    E-Mail andrea.elsmann@dw-bonn.de

    Begleitung im Kindergarten

    Art des Angebots ambulante Angebote Individuelle Hilfen für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene
    Träger/Anbieter Diakonisches Werk Bonn und Region - gemeinnützige GmbH
    Anschrift Diakonisches Werk Bonn und Region - gemeinnützige GmbH / Geschäftsbereich: Kinder/Jugendliche an Schule / Einrichtungsleitung: Beate Krugel
    Kaiserstraße 125
    53113 Bonn
    Ansprechpartner Beate Krugel
    Kontakt Tel.: 0163 9162887
    Fax.: 0228/22808-37
    E-Mail: wassili.weckauff@dw-bonn.de
    Homepage: http://www.diakonie-bonn.de
    Freie Plätze: 0

    Sozialräume

    gesamtstädtisch

    Alter

    0-14 Kind

    Lebensbereiche

    Kiga

    Sozialraumkategorien

    Leistungsbereich

    Maßnahmevorraussetzungen

    Leistungs- Qualitäts-entwicklungs-beschreibung liegen dem Amt für Kinder, Jugend und Familie der Bundessstadt Bonn vor
    Ein Leistungsentgelt ist verhandelt
    Menschen im Freiwilligen Sozialen Jahr und Zivildienstleistende
    Mit Eintritt in den Kindergarten
    Hängt von der Bewilligung ab
    SGB VIII und SGB XII, einkommensunabhängig
    Eine Kindergartenbegleitung bedeutet die individuelle Unterstützung eines Kindes im Kindergartenalltag bei allen Aktivitäten.
    Kinder mit Behinderung
    Dem Kind soll der Besuch eines für sie/ihn geeigneten Kindergartens ermöglicht werden.
    In begründeten Einzelfällen kann die Begleitung auf dem Weg zum und vom Kindergarten übernommen werden.

    Sie können gerne eine Anfrage über dieses Mailformular stellen.

    Datenschutzhinweis für dieses Kontaktformular

    Mit dem nachstehenden Kontaktformular können Sie an uns eine Anfrage zu den von uns angebotenen Inhalten richten. Die von Ihnen eingegebenen Daten werden über unseren Providerserver per eMail an uns weitergeleitet und nach Beantwortung umgehend gelöscht, sofern keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht. Eine Nutzung zu einem anderen Zweck oder eine Datenweitergabe an Dritte findet nicht statt.

    An den Träger