Menue

Evangelische Jugendhilfe Godesheim

Die Evangelischen Jugendhilfe Godesheim ist ein moderner Jugendhilfeverbund, der im Trägerverbund  der Julius Axenfeld Stiftung ein fachlich weites Leistungsspektrum im Bereich der Kinder-, Jugend-, Behinderten- und Gesundheitshilfe abbildet. 
Als moderner Jugendhilfeverbund orientieren wir uns an den Lebenslagen junger Menschen und begreifen persönliche ebenso wie gesellschaftspolitische oder gesetzliche Veränderungen als Aufforderung, unsere  Angebote immer wieder neu und flexibel auszurichten.
In den vergangenen Jahren entstanden bedarfsorientiert verschiedene schulische und berufliche Maßnahmen sowie Angebote der Offenen Jugendarbeit. Gemeinsam mit einem differenzierten Inobhutnahme- und Clearingsystem für die Bundesstadt Bonn und weitere Kommunen, setzen sich diese und viele weitere Hilfeformen zu einem Gesamtkonzept hunderter flexibilisierter Hilfen aus einer Hand zusammen.

Sozialräume

Bad Godesberg Beuel Bonn-Nord Dransdorf Königstraße Tannenbusch

Ort der Maßnahme

Stadt außerstädtisch

Leistungen

stationäre Angebote

Kontakt

Anschrift Evangelische Jugendhilfe Godesheim
Venner Str. 20
53177 Bonn
Telefon 0228 - 38 27 444
Fax 0228 - 38 27 99 444
Homepage http://www.godesheim.de
E-Mail fachberatung@godesheim.de

Familienunterstützende Hilfen - Sozialpädagogische Familienhilfe

Art des Angebots ambulante Angebote
Träger/Anbieter Evangelische Jugendhilfe Godesheim
Beruflicher Werdegang
(Einzelfallhelfer)
Anschrift Evangelische Jugendhilfe Godesheim
Vennerstr. 20
53177 Bonn
Ansprechpartner Fachberatung Frank Pfeil Nadja Lydssan
Kontakt Tel.: 0228-3827-444
Fax.: 0228 / 3827-99-444
E-Mail: fachberatung@godesheim.de
Homepage: http://www.godesheim.de
Betreuungsschlüssel: 1 zu 0
Freie Plätze: 0

Sozialräume

Bad Godesberg
Beuel
Bonn-Nord
Dransdorf
Königstraße
Tannenbusch

Ort der Maßnahme

Stadt
außerstädtisch

Geschlecht

Alter

Lebensbereiche

Arbeiten
Schule
Ausbildung
Kiga
Freizeit
soziales Gefüge
Sonstiges

Sozialraumkategorien

Leistungsbereich

Maßnahmevorraussetzungen

Leistungs- Qualitäts-entwicklungs-beschreibung liegen dem Amt für Kinder, Jugend und Familie der Bundessstadt Bonn vor
Ein Leistungsentgelt ist verhandelt
Pädagogische Fachkräfte:Pädagogen, Sozialpädagogen, Sozialarbeiter, Sozialtherapeuten, Psychologen und / oder Erzieher mit Zusatzqualifikation
§27 ff KJHG, § 31 KJGH in Verbindung mit § 36 KJHG Hilfeplanung
Die Sozialpädagogische Familienhilfe bietet Hilfe für Familien / Lebensgemeinschaften in unterschiedlichen Unterversorgungslagen. Sie hat einen mehrdimensionalen Ansatz, der sich am Familiensystem und dessen sozialem Netzwerk mit seinen Erziehungs-, Beziehungs- , sozialen und materiellen Schwierigkeiten und Ressourcen orientiert. Sie steht unter dem Leitsatz 'Hilfe zur Selbsthilfe'. Die Sozialpädagogische Familienhilfe ist auf längere Zeit angelegt, hat überwiegend Geh-Struktur und erfordert die Mitarbeit der Familie / Lebensgemeinschaft.
Die Sozialpädagogische Familienhilfe ist geeignet für Familien /Lebensgemeinschaften die Schwierigkeiten mit der Erziehung der Kinder/Jugendlichen haben deren Alltag von Beziehungskonflikten geprägt ist deren Kinder Schul- und Ausbildungsprobleme haben die materielle Probleme haben die beeinträchtigt sind durch Krankheit und/oder Behinderung in Paar-, Trennungs- und/oder Scheidungskonflikten die Schwierigkeiten bei der Organisation des Alltages haben die sich in Ablösungs- und/oder Generationskonflikten befinden Bei akuter Sucht / Drogenproblematik sowie psychiatrischer Indikation kann Sozialpädagogische Familienhilfe nur eingesetzt werden, solange die Hilfeadressaten kooperativ mitarbeiten können und in der Lage sind, die Hilfe anzunehmen. Ist mit der aufsuchenden Arbeit beispielsweise ein Kontrollauftrag zur Sicherstellung des Kindeswohls verbunden, den der Familienmitarbeiter "aufgrund geschlossener Türen" nicht erfüllen kann, so erfolgt eine Rückmeldung an den ASD und die Hilfe muß eingestellt werden.
Hilfe zur Selbsthilfe in unterschiedlichsten Bereichen des Alltagslebens Hilfe zur Selbsthilfe im Familiensystem Vermittlung, Erweiterung und Stabilisierung von Fähigkeiten zur Problembewältigung und -lösung Erkennen und Aktivieren der Ressourcen und Stärken jedes Familienmitgliedes Aufbau und Stärkung der personalen und sozial-emotionalen Kompetenzen der einzelnen Familienmitglieder Stärkung der Erziehungsfähigkeit der Sorgeberechtigten / Bezugspersonen Lebenspraktische Hilfen
Die Sozialpädagogische Familienhilfe bietet Unterstützung, Beratung und Begleitung von Familien / Lebensgemeinschaften bei der Aktivierung und Stärkung von Selbsthilfepotentialen Erziehungs- und/oder Partnerschaftsproblemen der Stärkung der Erziehungskompetenz von Sorgeberechtigten / Bezugspersonen Bewältigung familiärer und individuell persönlicher Krisen· dem sozialverantwortlichen Umgang mit Konflikten und Rechtsnormen dem Aufbau und der Förderung von Beziehungsfähigkeit der Planung und Umsetzung schulischer und/oder beruflicher Integration finanziellen Fragen und der Sicherstellung sozialrechtlicher Ansprüche Hausaufgabenhilfe Anleitung und praktischer Unterstützung zur Arbeit im Haushalt Unterstützung bei der materiellen Lebenssicherung Freizeitunternehmungen (Aktivitäten) mit Sorgeberechtigten / Bezugspersonen und Kindern/Jugendlichen.

Ambulante Hilfen / Besondere und Zusätzliche Hilfen der Ev. Jugendhilfe Godesheim sowie externer Anbieter

"Lebenspraktischer Pack-An"
Gemäß Qualitätsentwicklungsbeschreibung des evangelischen Jugendhilfezentrums Godesheim

Sie können gerne eine Anfrage über dieses Mailformular stellen.

Datenschutzhinweis für dieses Kontaktformular

Mit dem nachstehenden Kontaktformular können Sie an uns eine Anfrage zu den von uns angebotenen Inhalten richten. Die von Ihnen eingegebenen Daten werden über unseren Providerserver per eMail an uns weitergeleitet und nach Beantwortung umgehend gelöscht, sofern keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht. Eine Nutzung zu einem anderen Zweck oder eine Datenweitergabe an Dritte findet nicht statt.

An den Träger