Familienunterstützender Dienst (FUD)
Art des Angebots

ambulante Angebote

Träger/Anbieter Lebenshilfe Bonn gGmbH
Anschrift Ambulante Dienste der Lebenshilfe Bonn
Kessenicher Str. 216
53129 Bonn
Ansprechpartner

Stefanie Fredrich

Kontakt Tel.: 0228/55584-8027

E-Mail: ad@lebenshilfe-bonn.de
Homepage: http://www.lebenshilfe-bonn.de
Betreuungsschlüssel: 1 zu 1
Freie Plätze: 0
Sozialräume
gesamtstädtisch
Ort der Maßnahme
Stadt außerstädtisch
Geschlecht
Jungengruppe Mädchengruppe Koedukative Gruppe
Alter
0-14 Kind 14-18 Jungendlicher >18 Junger Erwachsener
Lebensbereiche
Wohnen Arbeiten Schule Ausbildung Kiga Freizeit soziales Gefüge Sonstiges
Sozialraumkategorien
Leistungsbereich Klärungsbereich Gefährdungsbereich
Maßnahmevorraussetzungen
Leistungs- Qualitäts-entwicklungs-beschreibung liegen dem Amt für Kinder, Jugend und Familie der Bundessstadt Bonn vor
Ein Leistungsentgelt ist verhandelt
Mitarbeiterqualifikation Die MitarbeiterInnen sind in der Regel keine Fachkräfte und werden angeleitet durch Koordinationsfachkräfte: Heilpädagogen, Sozialpädagogen, Sozialarbeiter oder Diplompädagogen
Zielgruppe/Indikation
  • Kinder und Erwachsene mit körperlich, geistiger oder seelischer Behinderung, einer Entwicklungsverzögerung oder Verhaltensauffälligkeit
  • Im Rahmen der Eingliederungshilfe: Kinder und Erwachsene, die Assistenz und Unterstützung für die Teilhabe am Leben in der Gesellschaft nach §54 SGB XII und §55 SGB IX (insbes. Satz 2, Abs.3 u. 7) benötigen.
  • Im Rahmen der Betreuungsleistungen: Kinder und Erwachsene, die Leistungen der Pflegeversicherung erhalten und darüber Anspruch auf Verhinderungspflege oder zusätzliche Betreuungsleistungen haben.
Ziele
  • Teilhabe am gesellschaftlichen Leben
  • Stärken und Fähigkeiten entdecken und erleben
  • Persönlichen Interessen nachgehen können
  • Selbständigkeitsentwicklung und Stabilisierung
  • Orientiert am individuellen Hilfebedarf
Allgemeine Beschreibung der Grundleistungen

Individuelle Freizeitbegleitung

Mögliche Zusatzleistungen
  • Heilpädagogische Familienhilfe (HPFH)
  • Fachliche oder reguläre Schul- und Kindergartenassistenz
  • Pflegeberatung
  • Freizeit- und Bildungsmaßnahmen
  • Frühförderung