Intensivgruppe Ettenhausen
Art des Angebots

Speziallösungen
Intensivpädagogische Gruppe

Träger/Anbieter Kleiner Muck e.V.
Anschrift Intensivgruppe - Ettenhausen
Ettenhausener Str. 91
53229 Bonn
Kontakt Tel.: 0228/921270
Fax.: 0228/9212729
E-Mail: ettenhausen@kleiner-muck.de
Homepage: http://www.kleiner-muck.de
Betreuungsschlüssel: 1 zu 1,3
Freie Plätze: 0
Sozialräume
gesamtstädtisch
Ort der Maßnahme
Stadt außerstädtisch
Geschlecht
Jungengruppe Mädchengruppe Koedukative Gruppe
Alter
0-14 Kind 14-18 Jungendlicher >18 Junger Erwachsener
Lebensbereiche
Wohnen Arbeiten Schule Ausbildung Kiga Freizeit soziales Gefüge Sonstiges
Sozialraumkategorien
Leistungsbereich Klärungsbereich Gefährdungsbereich
Maßnahmevorraussetzungen
Leistungs- Qualitäts-entwicklungs-beschreibung liegen dem Amt für Kinder, Jugend und Familie der Bundessstadt Bonn vor
Ein Leistungsentgelt ist verhandelt
Anzahl der Plätze 6 Jungen und Mädchen
Mitarbeiterqualifikation

ErzieherInnen; Sozialpädagogen/innen, Diplom Pädagogen/innen, Heilpädagogen/innen

Aufnahmealter/
Betreuungsalter

von 6 bis 12 Jahren

Gesetzliche Grundlage

§§27 ff , §35 a SGB VIII

Zielgruppe/Indikation

Kinder (Jungen und Mädchen)

Aufnahmeindikationen sind u.a.: - Familiäre Beziehungsschwierigkeiten - Sozial auffälliges Verhalten - Schulschwierigkeiten; Leistungsbereich - Defizite in der emotionalen Entwicklung - Sozialisationsdefizite - Entwicklungsstörungen - Traumatisierungen - Kontaktstörungen zu Gleichaltrigen 

Ziele

Behandlungseinrichtung mit Rückführungsschwerpunkt und intensiver Elternarbeit. Sozialpädagogischer und therapeutischer Ansatz.

Ressourcenaktivierende heilpädagogische Angebote 

Allgemeine Beschreibung der Grundleistungen

Das Haus Ettenhausen ist eine Außengruppe des Bonner Trägers am Stadtrand von Bonn. Die ländliche Umgebung prägt das pädagogische Programm durch tiergestützte, naturpädagogische, musik- und sportpädagogische Angebote. Die therapeutische Gruppe unter Einbezug der Herkunftsfamilie stehen im Mittelpunkt.

Mögliche Zusatzleistungen

Neben der Grundversorgung bieten wir: - intensive Einbeziehung der Herkunftsfamilie - Diagnostik - kinderpsychiatrische Begleitung - Erfahrungen in der therapeutischen Gruppe - Aufbau von psychischen Funktionen - Verarbeitung von Traumatisierung - Förderung von schulischen Leistungen - Förderung des Sozialverhaltens - Förderung der Persönlichkeitsentwicklung - Wertevermittlung auf der Grundlage des christlichen Weltbildes - Aufarbeitung von Entwicklungsstörungen - Einübung von lebenspraktischen Fähigkeiten - Hilfeplanung und Erziehungsplanung - Partizipation durch Kinderkonferenzen 

Therapeutische Angebote, ambulante (Nach) Betreuung.

Zusammenarbeit / Kooperationen

Kinderpsychiatrische Anbindung an einen niedergelassenen Kinder- und Jugendpsychiater. 

Besonderheiten Verknüpfung von sozialpädagogischen, heilpädagogischen und kinderpsychiatrischen Konzepten.

Qualitätssicherung

Das Haus Ettenhausen sichert und entwickelt seine Qualität durch die Qualitätsanalyse nach EVAS – Evaluationsstudie erzieherischer Hilfen.