Fachlich-Pädagogische Schulbegleitung für Menschen mit schweren Kommunikationsbeeinträchtigungen
Art des Angebots

ambulante Angebote

Träger/Anbieter Diakonisches Werk
Anschrift Diakonisches Werk Bonn und Region - gemeinnützige GmbH / Geschäftsbereich Menschen mit Behinderung / Einrichtungsleitung: Beate Krugel
Kaiserstr. 125,
53113 Bonn
Ansprechpartner Beate Krugel
Kontakt Tel.: 0228 / 22 808-39
Fax.: 0228 / 22808-37
E-Mail: beate.krugel@dw-bonn.de
Homepage: http://www.diakonie-bonn.de
Betreuungsschlüssel: 1 zu 1
Freie Plätze: 0
Sozialräume
Ort der Maßnahme
Stadt außerstädtisch
Geschlecht
Jungengruppe Mädchengruppe Koedukative Gruppe
Alter
0-14 Kind 14-18 Jungendlicher >18 Junger Erwachsener
Lebensbereiche
Wohnen Arbeiten Schule Ausbildung Kiga Freizeit soziales Gefüge Sonstiges
Sozialraumkategorien
Leistungsbereich Klärungsbereich Gefährdungsbereich
Maßnahmevorraussetzungen
Leistungs- Qualitäts-entwicklungs-beschreibung liegen dem Amt für Kinder, Jugend und Familie der Bundessstadt Bonn vor
Ein Leistungsentgelt ist verhandelt
Mitarbeiterqualifikation Pädagogische Fachkraft
Aufnahmealter/
Betreuungsalter
Mit Eintritt in die Schule
Häufigkeit/Umfang In Abhängigkeit von der Bewilligung
Gesetzliche Grundlage SGB VIII oder SGB XII
Angebotsbeschreibung Die pädagogische Fachkraft wendet die Gestützte Kommunikation(=FC) mit der/dem betroffenen SchülerIn an. Sie ist gleichzeitig Sprachrohr für das von der SchülerIn per FC Mitgeteilte und Mittlerin zwischen der/dem Betroffenen und den übrigen SchülerInnen und den Lehrkräften. In der Regel ist diese Schulbegleitung auf längere Dauer angelegt und erfordert die Kooperation aller beteiligten Systeme. Im Hilfeplanverfahren werden Ziele, Arbeitsaufträge und der daraus resultierende durchschnittliche Begleitungsumfang sowie die voraussichtliche Dauer der Maßnahme vereinbart.
Zielgruppe/Indikation Schülerinnen und Schüler mit schweren Kommunikationsbeeinträchtigungen
Ziele Diese Form der Begleitung soll SchülerInnen mit schweren Kommunikationsbeeinträchtigungen bei der Teilnahme am Unterricht einer ihnen angemessenen Schulform unterstützen.